LogoJuniorEX

“EX” wie “Extrem” – Der Wolf im Schafspelz

 

Die Basis vom “JUNIOR EX” ist unser FRFR-Kraftzwerg “JUNIOR”, der perfekte Wohnzimmer-Verstärker, der aber auch auf kleinen Bühnen und Akustik-Sets gut mithalten kann. Der “JUNIOR EX” hat allerdings die doppelte Anzahl an Lautsprechern, was ihn zu einer absoluten Waffe macht: Kleiner und lauter als eine herkömmliche 1×12″ Gitarrenbox, dazu noch in mono und stereo betreibbar. Der “JUNIOR EX” kann somit alles: Leise und trotzdem voluminös fürs Zuhause und lauter für Proben und Gigs. Alles in bestem FRFR.

Und jetzt kommt der Clou: Brauchst du noch mehr Schub, gibt es eine passive Version, die die Endstufe vom aktiven “JUNIOR EX” benutzt. Das Stereo-Image ist in diesem Fall breiter, weil jede Box in dieser Betriebsart nur eine der beiden Stereo-Seiten abbildet. Die Kombination von “JUNIOR EX” mit zusätzlicher Passivbox liefert 132 dB mit 2.000 Watt max. Und das bei insgesamt nur 80 x 40 x 24 cm.

    • 40 x 40 x 24 cm (BxHxT)
    • 13,5 kg
    • 50 – 22.000 Hz
    • 126 dB max
    • interne Endstufe mit 2x 500W rms / 1.000W max
    • stereo, aber auch mono betreibbar
    • 4 Coax-Speaker mit 6,5 Zoll
    • Speakon Out für den Anschluss von einem passiven “JUNIOR EX”
    • optionale Ausstattung: Volume-Poti, 3-Band-EQ
    • als Zubehör erhältlich: Cover, Kabel (Klinken-, Twin- und Y-Kabel)

    passive Version:

    ab 749 Euro

    aktive Version:

    ab 949 Euro